Third Party Cookies

Third Party Cookies (engl. Drittanbieter-Cookies) werden zumeist verwendet, um Drittanbietern Informationen über das Surfverhalten auf Internetseiten bereitzustellen. Diese Cookies gehören also nicht direkt zur besuchten Website.

Sie werden zumeist von Werbetreibenden genutzt, um Informationen in Bezug auf ihre Werbeschaltungen auf anderen Seiten sammeln (z.B. Anzeigehäufigkeit oder ob ein Werbelink angeklickt wurde).

Durch Third Party Cookies lassen sich umfangreicher Nutzerprofile erstellen, daher sollte in der Regel ein Opt-In (also eine ausdrückliche Einwilligung) möglich sein.

Wer schreibt hier?


Anita Leverenz 
Wpress-Mechanikerin &
zert. ext. Datenschutzbeauftragte

Wörterbuch - Index

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!